Auf Schnäppchenjagd mit dem iPhone

Es ist schon praktisch, da man das iPhone als sein Handy sowieso immer dabei hat, eröffnen sich beinahe unendlich viele Möglichkeiten.
Heute ist bereits die dritte App von noidentity im AppStore erschienen. Es scheint als habe Apple den Review Prozess ziemlich beschleunigt.

Diese erwähnte dritte App nennt sich „Rabatte“. Rabatte hält einem immer über die angesagten Aktionen auf dem laufenden. Und zwar sind die Läden Migros, Coop, Denner, Spar und Volg integriert. Wenn ich also z.B. in der Stadt bin, kann ich kurz auf mein iPhone schauen und weiss sofort was in der Migros gerade Aktion ist.
Für Schnäppchenjäger also ideal.
Und das alles schön dargestellt, als hätte man ein Lebensmittel Regal im Miniformat in seiner Hand und nicht ein iPhone.
Rabatte gibts ab Heute im AppStore.

Advertisements

2 Responses to “Auf Schnäppchenjagd mit dem iPhone”


  1. 1 Tim Oktober 6, 2008 um 10:38 am

    Leider hat die Applikation einige schwerwiegende Mängel:

    – Das Programm listet nicht alle Aktionen, sondern nur eine Auswahl.
    – Häufig sind Aktionen eines Anbieters (z.B. Coop) gar nicht verfügbar.
    – Die Aktionen sind wirr durcheinander gemischt. Die übergrosse Darstellung führt zu einigem hin- und hergescrolle.
    – Es muss eine Verbindung zum Internet vorhanden sein! Obschon Aktionen meist nur wöchentlich veröffentlicht werden, speichert das Programm die Aktionen nicht ab, sondern ruft sie bei jedem Programmstart neu ab. Somit ist das Programm mit dem iPod Touch unbrauchbar.

  2. 2 ale1981 Oktober 8, 2008 um 5:35 pm

    ich weiss nicht ob ich das alles schwerwiegend würde nennen, aber ok 😉

    Also, die Daten sind natürlich nur dann verfügbar, wenn sie die Datenquelle auch wirklich liefert. Also Coop liefert die Daten erst Dienstag und so kommt es vor dass am Montag keine Daten angezeigt werden. Daran kann die App aber auch nichts ändern.

    Es sind nur diese Aktionen vorhanden welche Schweizweit angeboten werden. Deshalb entsteht der Eindruck dass nur eine Auswahl angezeigt wird. Aber die Daten der Regionalen Verkaufsstellen sind nicht erhältlich und somit kann die App auch nur die Nationalen Aktionen anzeigen.

    Das nur so als kurze Erklärung. Aber klar ist die App verbesserungsfähig, das ist völlig normal. Trotzdem würde ich da nicht gerade von schwerwiegend sprechen, hört sich für mich an als würde sie das iPhone zerstören 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Jetzt neu im AppStore:

Bilder von mir auf Flickr

Mehr Fotos
September 2008
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

%d Bloggern gefällt das: